Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Fahrtechnik

Sicherheit gegen Entgleisen, Ausdrehwiderstand, Wankwinkel, Radkrafttoleranzen ...

Wir unterstützen Sie bei Ihren Fragen rund um die Fahrtechnik, von Verwindesteifigkeiten von Wagenkästen bis zur Optimierung von Radprofilen. Im Detail:

  • Beanspruchung von Weichenzungen
  • Sicherheit gegen Entgleisen: in Gleisverwindungen und in Bogenkreuzungen (kleine Räder)
  • Ausdrehwiderstand bzw. Ausdrehmoment
  • Freigängigkeit von Fahrwerken beim Ausdrehen
  • Reale Querspielsteuerkurve durch Kombination von Ausdrehen und Querdruck
  • Wankwinkel und Neigungskoeffizient, Wankpolhöhe
  • Steifigkeiten und Spiele (Längs- und Querdruckversuche)
  • Verwindesteifigkeiten von Wagenkästen und Drehgestellen
  • Führungs-  Radaufstandskräfte (z.B. Messgleisbogen) und Radkrafttoleranzen (inklusive Fahrzeugverwiegung)
  • Führungs- und Radaufstandskräfte (z. B. Messgleisbogen)
  • Radanlaufwinkel, Radprofil, Rundlauf, Raddurchmesser
  • Langzeitverfolgung des Radprofilverschleißes
  • Optimierung und Entwicklung von Radprofilen
  • Bestimmung des Fahrkomforts nach EN 12299
  • Lastkollektive, Ladungssicherheit

Unser Equipment
Bei Bedarf holen wir für Ihre Fragestellungen unsere Prüflabore hinzu, z. B. die Prüflabore Betriebsfestigkeit, Akustik und Erschütterungen oder Klimatechnik.

Unsere Referenzen (Auswahl)
Mehr Infos hier.