Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Prüfspezialisten von Meridian und DB Systemtechnik festigen Partnerschaft

Enge Zusammenarbeit des britischen und deutschen Unternehmens ermöglicht schlüsselfertige Kundenlösungen bei Prüfung von neuen und umgebauten Schienenfahrzeugen

(München, 22. September 2020) Vor kurzem haben die Prüfinstitute für Bahntechnik Meridian Generic Rail Ltd. (MGRL) mit Sitz in Westerham und DB Systemtechnik mit Sitz in Minden eine Rahmenvereinbarung zur Festigung ihrer langjährigen Partnerschaft geschlossen.

Seit 2017 führen das britische und deutsche Unternehmen ihre Prüf- und Zulassungsdienstleistungen zu schlüsselfertigen Lösungen zusammen. So sind sie in der Lage, auch Fahrzeugprojekte an unterschiedlichsten Orten in Europa durchzuführen.

Die neue Kooperation der beiden Partner führt für die Kunden nun zu einer noch breiteren Palette von Dienstleistungen rund um das Thema Zulassung neuer oder umgebauter Schienenfahrzeuge in Europa: Logistik, Inbetriebnahme, Wartung, Betrieb, Typprüfung, Homologation und Zulassungsmanagement.

Insbesondere strategisch wichtige Tests an Prüfringen wie im tschechischen Velim oder im französischen Eisenbahn-Testzentrum CEF1 bei Valenciennes können so sichergestellt werden, von der Organisation der Testringe bis zur messtechnischen Ausführung.

Stimmen zur Vertragsunterzeichnung:

Martina Richterova, Operations Support Manager: "Es ist für uns ein aufregender Moment, dass wir unsere bereits bestehende Partnerschaft mit dem Rahmenvertrag weiter festigen können. Er bietet uns noch mehr Zugang zum breiten Expertenwissen der DB Systemtechnik auf dem Gebiet des Testens, wovon unsere gemeinsamen Kunden profitieren werden."

Andrew Tilson, Geschäftsführer von Meridian Generic Rail: „Wir freuen uns auf eine lange und für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit mit unseren Partnern bei DB Systemtechnik. Gemeinsam werden wir viele Probleme für unsere Branche und für unsere Kunden auf effiziente Weise lösen, um Zeit zu sparen und Mehrwert zu schaffen. Dies ist ein einzigartiger Ansatz mit schlüsselfertigen Lösungen, der aktuell von keinem anderen Anbieter erreicht wird."

Dr. Lars Müller, Head of Testing bei DB Systemtechnik: „Unser Geschäft erfordert ein breites Fachwissen, hohe Leistungsqualität und viel Flexibilität. Mit Meridian Generic Rail als festen Partner können wir diese Kundenbedürfnisse aus einer Hand als One-Stop-Test-Institut erfüllen.“