Deutsche Bahn

Auftrag von Bernmobil zur Baubegleitung von Straßenbahnen

Stadler fertigt in seinem Werk Valencia 27 neue Straßenbahnen für Bernmobil.

(München, Oktober 2020) Erstmals hat sich der Prüf- und Engineering-Dienstleister DB Systemtechnik einen Auftrag zur Baubegleitung von Straßenbahnfahrzeugen gesichert. Auftraggeber ist das traditionsreiche städtische Schweizer Nahverkehrsunternehmen Bernmobil, das mit der Neubeschaffung von siebenundzwanzig neuen TRAM-Fahrzeugen seinen Modernisierungskurs konsequent fortsetzt.

Baubegleitung

Bereits in 2023 sollen die ersten neuen TRAMs in der Berner Hauptstadt fahren und dann jährlich bis zu 12 weitere Fahrzeuge in Betrieb gehen. Bis anfangs 2025 sollen alle 27 Fahrzeuge der TRAMLINK-Flotte im Einsatz stehen.

Damit der Stadtverkehrsbetreiber diesen engen Zeitplan halten kann und ihm zur Inbetriebnahme 100 % funktionsfähige Fahrzeuge zur Verfügung stehen, unterstützen ihn Engineering-Experten der DB Systemtechnik bei der Baubegleitung aller 27 neu beschafften Niederflur-Straßenbahnen und deren Komponenten.

Zugleich stellt Bernmobil damit auch sicher, dass ihre bereitgestellten Investitionsmittel nach Plan eingesetzt werden.

Baubegleitende Prüfung bei Stadler in Valencia

Die Erstmusterprüfungen finden bei Stadler in Valencia oder direkt bei den Zulieferern statt. Mit spezifischen Abnahmedokumenten wird dabei insbesondere auch an einem Musterzug erfasst, welche relevanten Punkte in der Fertigung überprüft wurden, welche Beanstandungen festgestellt worden sind und welche Maßnahmen zur Abhilfe notwendig sind.

Besonders relevante Überprüfungen in der Fertigung der TRAMLINK-Fahrzeuge

  • Überprüfungen der Rohbaufertigung, der Klebearbeiten, des Oberflächen- und Korrosionsschutzes,
  • Erstmuster- und Abnahmeprüfungen

Besonders im Fokus der Überprüfungen

  • Unterbau
  • Endportale
  • Seitenwand, ·Dach
  • Wagenkasten / Kopfmodul (Rohbau, Oberflächen- und Korrosionsschutz)
  • Fahrwerke (Einzelkomponenten und nach Zusammenbau)
  • Weitere Komponenten und Systeme

Diese Prüfungen und auch eventuell notwendige Nachprüfungen führt die DB Systemtechnik überwiegend am Produktionsstandort von Stadler in Valencia durch und leitet so schließlich die hochwertige Serienproduktion der Stadler-Fahrzeuge ein, die wiederum von DB Systemtechnik begleitet wird.

Fahrzeuginformationen:

  • TRAMLINK von Stadler ist eine mehrfachgelenkige Niederflur-Straßenbahn.
  • Bernmobil beschafft die TRAMLINK als Einrichtungs- und Zweirichtungsfahrzeug:
  • 20 Zweirichtungsniederflurtrams mit je 6 Türen pro Seite
  • 7 Einrichtungsniederflurtrams mit 7 Türen
  • Die barrierefreie Tram des Typs TRAMLINK ist durchgehend niederflurig.
  • Das Fahrzeug hat eine leichtgewichtige Struktur, erfüllt die Crashnorm nach EN15227, ist 42.5 m lang und 2,30 m breit