Deutsche Bahn

Markteintritt im türkischen Bahnverkehr festigen

DB Systemtechnik und DB Engineering & Consulting auf Messe Eurasia in Istanbul (3.-5. März 2016)

(Istanbul, 11. März 2016) Auf einem Gemeinschaftsstand präsentierten beide Firmen ihr Leistungsspektrum in der Türkei, um auf dem lokalen Markt das Know-how der Deutschen Bahn noch besser bekanntzumachen.

Im Bild von links nach rechts: Jovan Trajceski und Cindy Gritzan von DB Engineering & Consulting sowie Heinz-Jörg Ehlers von DB Systemtechnik.

Bereits heute bieten DB Systemtechnik und DB Engineering & Consulting unterschiedliche Leistungen in der Türkei an. So führte DB Systemtechnik im Auftrag von Siemens auf dem Hochgeschwindigkeitsnetz der türkischen Staatsbahn TCDD im Jahr 2014 Stromabnehmermessungen  beim Velaro D durch. 

Heinz-Jörg Ehlers von der DB Systemtechnik blickte auf drei Messetage in Istanbul zurück und sagte: "Wir haben mit der türkischen Staatsbahn gute Gespräche geführt. Auch der Konktakt mit einigen internationalen Firmen, die Unterstützung auf dem türkischen Bahnmarkt in den Themen Fahrzeugzulassung oder Wechselwirkung Fahrzeug/Schiene benötigen, war für uns sehr wichtig."

Dieses Bild zeigt den Velaro D mit dem in der Türkei getesteten Stromabnehmer. Die Versuche fanden mit einer Höchstgeschwindigkeit von 275 km/h statt (Bild: Dr. Jörg Heland, DB Systemtechnik GmbH)