Deutsche Bahn

Wir beraten Sie

individuell und neutral in allen Facetten des Bahnbetriebes

Die DB Systemtechnik ist der einzige Consultingdienstleister, der aus einem allumfassenden Bahnbetrieb hervorgegangen ist. Mit diesem Wissen können wir Sie ausgezeichnet, individuell und neutral in allen Facetten des Bahnbetriebes beraten:

Schienenfahrzeuge, Komponenten, Infrastruktur, Instandhaltung,  Prozesse,  Managementaufgaben und hier von der Analyse bis zur Umsetzung.

Kommen Sie mit Ihren Themen gerne auf mich oder meine Kollegen Peter Spieß und Josef Rixner zu.

7 Gründe, warum Sie uns in Consultingthemen vertrauen können:
Unsere technischen Beratungen basieren auf langjährigen praktischen Erfahrungen aus allen Bereichen der DB (Eisenbahnverkehrsunternehmen, Eisenbahninfrastrukturunternehmen.
Wir sind mit Herstellern, Áufgabenträgern, Betreibern, Behörden und Gremien im gesamten Bahnsektor vernetzt.
Wir bieten technischen Sachverstand für die gesamte Eisenbahntechnik unter einem Dach.
Als themenübergreifender Dienstleister bieten wir alle Leistungen aus einer Hand.
Wir verfügen über eigene Prüflabore und eigene Messfahrzeuge
Wir greifen auf das Know-how aus 50 technischen Fachbereichen zurück.
Als eigenes EVU besitzen wir umfassende Kenntnisse der Prozesse in Betrieb und Instandhaltung.

Wir können in der Regel die passenden Produkte anbieten, um die in der Beratung identifizierten Maßnahmen für Sie umzusetzen.

Alternativ unterstützen wir Sie neutral bei der Auswahl eines geeigneten Partners.


Unsere Leistungen im Detail: System Consulting

Wir analysieren Ihre Probleme und konzipieren für Sie Lösungen im Gesamtsystem Bahn. Alle unsere Tätigkeiten haben stets Ihren betriebswirtschaftlichen Erfolg im Blick. Der besondere Fokus liegt auf wirtschaftlichen Fragen des Gesamtsystems.

  • Optimierung von technischen und wirtschaftlichen Ergebnissen
  • Erstellen von Finanzierung- und Betreibermodellen
  • Kosten-Nutzen-Analysen
  • Durchführen von Risikoanalysen zu wirtschaftlichen Fragestellungen
  • Beratung in Lern- und Weiterbildungsprozessen
  • Bildungsbedarfserhebung und Analyse von Veränderungspotentialen
  • Konzeption von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Definieren von Qualität (Betriebsqualität, Sauberkeit, Werterhaltung usw.)
  • Verankern von Qualitätsansprüchen innerhalb der Organisation
  • Aufzeigen von Konsequenzen bei mangel-haften Qualitätsprozessen
  • Aufzeigen von Konsequenzen bei schlechter Performance
  • Beraten zu Dokumentensicherung, Monitoringsystemen, Berichtswesen usw.
     
  • Schaffen von ökologischen Lösungen, die in Einklang mit Ökonomie stehen
  • Sicherstellen von langfristigem und nachhaltigem Unternehmenshandeln
  • Analyse der technischen und ökonomischen Machbarkeit von künftigen Verkehrssystemen
  • Entwickeln und Auswählen von Systemen der Infrastruktur und Fahrzeuge
  • Beratung bei Ausschreibungen und Wettbewerb
  • Beraten bei Auswahl und Bewertung von IT-Systemen
  • Erarbeiten von Infrastrukturanforderungen auf Basis von Simulationsrechnungen
  • Analyse der Anforderungen an Betriebs- und Fahrzeugeinsatzkonzepte
  • Erstellen der Anforderungen an Fahr-, Umlauf- und Personalplanungen, sodass alle gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden
  • Beraten bei der Auswahl von Betriebsleit- und Steuerungssystemen
  • Vorbereiten, Begleiten und Realisieren von Betriebsaufnahmen
  • Erarbeiten von Lösungskonzepten zur Fahrzeugverfolgung und Ortung
  • Gestalten, Dimensionieren, Managen von Schienenfahrzeugflotten

Unsere Leistungen im Detail: Technisches Consulting

Wir analysieren Ihre technischen Probleme und konzipieren für Sie Lösungen im Bereich Fahrzeuge, Komponenten und Infrastruktur. Dabei haben wir stets Ihren betriebswirtschaftlichen Erfolg im Blick.

  • Beratung bei der Optimierung des gesamten Lebenszyklus von Fahrzeugen und Komponenten. Hierzu zählen Beschaffung, Verfügbarkeit, Instandhaltung, Wirtschaftlichkeit usw. Dies gilt auch für Werkstätten, Gleisanlagen und betriebliche Anforderungen)
  • Erarbeiten von Fahrzeug-Spezifikationen
  • Begleitung der Beschaffung von Fahrzeugen bis hin zur vertraglichen Abnahme
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme und dem Gewährleistungsmanagement
  • Qualitätsprüfung der Komponenten bereits beim Hersteller (Güteprüfung)
  • Zulassungen gemäß aller aktuellen DIN / EN was ist mit  TSI, Normen anderer Länder
  • Zulassungsmanagement für Fahrzeuge
  • Systemgestaltung zur Sicherstellung von Interoperabilitätsanforderungen (z.B. Konformitätsprüfungen)
  • Konzipieren und planen der Instandhaltung
  • Entwickeln, Aufbauen und Optimieren der Instandhaltungsorganisation
  • Analysieren, Entwickeln und Optimieren von Regelwerken und Prozessen
  • Beratung zu Vorgaben von Werkstätten und Depots
  • RAMS und LCC Untersuchungen
  • Beratung bei Redesign, Modernisierung und Umbau von Fahrzeugen
  • Abwickeln von Redesign, Modernisierung und Umbau von Fahrzeugen
  • Prüfen, begutachten und zertifizieren von Steuer- und Überwachungssystemen
  • Konzipieren und Implementieren von Instandhaltungsabwicklungs-systemen (SAP)
  • Konzipieren und Implementieren von Instandhaltungsmanagementsystemen (CMMS)
  • Planen und Beraten bei der Einführung von Kommunikationsverfahren zwischen dem Fahrzeug und dem Werk
  • Planen und Beraten bei der Einführung von Fahrzeugdiagnosesystemen
  • Planen und Beraten bei Klimatechnischen Fragestellungen 
  • Planen und Beraten bei Aerodynamischen Fragestellungen
  • Begleiten bei der normenkonformen Entwicklung und Zulassung von sicherheits- relevanten EDV Verfahren
  • Planung von Werkstätten, Depots und Bereitstellungsanlegen
  • Planen der Organisation und Disposition von Betriebs- und Instandhaltungsprozess-en im Werk
  • Beraten zur optimalen Einbindung der Instandhaltung in den Betrieb
  • Beraten zur Anbindung an das Bestandsnetz und durchführen von Kapazitätsuntersuchungen
  • Simulieren der Betriebsführung