Deutsche Bahn

Diagnoseanlagen an der Schieneninfrastruktur - Mobil (ESAH und Scorpion)

Weichenoptimierung - von der Zustandsüberwachung und -prognose bis zur Handlungsempfehlung

Ein Herzstück ist Bestandteil einer Weiche. Es sorgt für einen ungehinderten Überlauf der Fahrzeugräder an der Durchschneidungsstellen zweier Schienenstränge.

Schädigungen von Weichenherzstücken können zum Ausfall der Weiche führen und verursachen mehr als 30 % aller Instandhaltungskosten. Darüber hinaus beeinträchtigen Störungen an ihnen erheblich den Betriebsablauf.

Die DB Systemtechnik setzt mit den Mess- und Diagnosesystemen ESAH und Scorpion neue Maßstäbe und unterstützt Sie in der Instandhaltung Ihrer Weichen.

Ihr Vorteile:

  • Bessere Planbarkeit Ihrer Instandhaltung und Reduktion der Instandhaltungskosten um bis zu 40%
  • Verbesserung der Betriebsqualität durch Reduktion von Betriebsstörungen um 30–50%
  • Verlängerung der Herzstück-Lebensdauer (Liegedauer) um bis zu 50 %
  • Verringerung der Schallemissionen um bis zu –5dB
  • Erhöhte Sicherheit durch aktuelle Zustandsbewertung und -prognosen

Durch rechtzeitiges Erkennen und Prognostizieren des Herzstückzustandes mit der idealen Umsetzung von Maßnahmen können Sie Ihren Aufwand jedoch deutlich reduzieren.


  • Weicheneinbau: Qualitätskontrolle bei Abnahme/Inbetriebnahme der Neuweiche
  • Instandhaltungssteuerung und Instandsetzung von Weichen: technisch/wirtschaftliche Optimierung des Einsatzes von Personal, Technik und Technologien für die  individuelle Belastungssituation.
  • Bewertung von IH-Maßnahmen
  • Überwachung des Betriebs/der Verfügbarkeit: quantitative datenbasierte Zustandsbeurteilung und Prognose der zu erwartenden Schädigung

 Von "Find and Fix" zu "Predict und Prevent"

  • Zustandsüberwachung/-Beurteilung des Herzstücks mit Hilfe des mobilen Mess- und Diagnosegerätes „ESAHMobil“
  • 3D-Geometrievermessung des Herzstücks mit Hilfe des Laserscanners „Scorpion“
  • Datenauswertung und Beurteilung der Geometrie des Herzstücks
  • Bewertung der Ergebnisse auf Basis fachlicher Expertise - Oberbau, Werkstoff und Konstruktion
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zur Ausführung der operativen Instandhaltung und Optimierung des Herzstücks (Werkstoff, Geometrie, Konstruktion)

ESAH-Mobil Beschleunigungsmesssystem*
Elektronische System-Analyse im Herzstückbereich

  • Erfassung der Belastung von Herzstücken
  • Messung von Beschleunigungen und Wegen
  • Bemessung der Umweltbelastung Lärm, Erschütterungen

*In Kooperation mit Witt Solutions GmbH

Scorpion 3D-Geometrievermessung**

  • Scannen des Bauteils (Herzstück)
  • Erfassung der Ist-Geometrie
  • Ausgabe in eigener Bewertungssoftware oder als 3D-Volumenmodell
  • Vergleich der Geometrie zur Referenz (Soll/Ist)

** In Kooperation mit Goldschmitt GRAW-PL