Deutsche Bahn

Zulassung/Prüfung Fahrzeuge

Wir lassen Ihr Fahrzeug zu - in einem oder mehreren Ländern.

Die Zulassung von Teilsystemen im Eisenbahnwesen zeichnet sich durch eine weiter erhöhte Komplexität aus, die im Wesentlichen durch zwei Faktoren bestimmt wird:

  • durch die zunehmende Globalisierung des Fahrzeugeinsatzes und
  • die zunehmenden formalen Anforderungen durch europäische und nationale Regelwerke.

Deswegen ist es erforderlich, von Beginn einer Entwicklung an alle Anforderungen einzubringen und die Zulassungen gesamthaft zu planen.
Hierdurch werden deutlich Ressourcen und Zeiten reduziert.


Die Produkte:

Zulassungsmanagement (Details hier klicken)


Koordination aller notwendigen Zulassungsaktivitäten inkl. Genehmigung durch zertifizierte Projektleiter

  • Planung und Steuerung der gesamten Leistungen für die Zulassung, der Versuche im Prüflabor und auf der Strecke, der notwendigen Gutachten/Inspektionsberichte und Konformitätsbewertungen
  • Planung des notwendigen Prüfumfanges in allen beteiligten Ländern (Einsatzgebieten) unter Optimierung der zeitlichen Versuchsdauer und deren Abstimmung mit den beteiligten Behörden im Rahmen einer Zulassungsstrategie
  • Unterstützung bei der Einstufung der Änderung gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2018/545
  • Unterstützung bei der Antragsstellung im One Stop Shop der European Union Agency for Railways (ERA)
  • Identifikation der europäischen und nationalen Vorschriften (TSI und NNTV/NNTR) sowie Auswahl der anzuwendenden Module
  • Abstimmen der benötigten Nachweise mit den beteiligten Stellen
  • Koordination der Zertifizierungsaktivitäten mit NoBo´s und DeBo´s und Durchführung der Inspektion als AsBo
  • Prüfen der Unterlagen Überprüfung der Qualität, z. B. in der Produktionsphase
  • Erläuterung der Ergebnisse

Planung und Durchführung der erforderlichen Versuchsfahrten als eigenständiges Eisenbahn-Verkehrsunternehmen mit eigenen Triebfahrzeugführern und Triebfahrzeugen:

  • Organisation der erforderlichen behördlichen Genehmigungen einschließlich Netzzugänge für Probefahrten z.B. gemäß EIGV
  • Beantragung des Netzzugangs für Probefahrten
  • Beantragung der Fahrpläne
  • Durchführung der Streckenversuche

Prüfungen, Untersuchungen und Versuche am fertigen Prüfobjekt für den sicheren, zuverlässigen und wirtschaftlichen Einsatz im Bahnbetrieb.

  • Übernahme des Prüfobjektes
  • Planung und Steuerung aller benötigten Prüfungen/Versuche inkl. notwendiger Probefahrten
  • Erstellung von Unbedenktlichkeitserklöärungen
  • Durchführung des Risikomanagementverfahrens für Probefahrten inkl. Bewertung durch ein AsBo
  • Beantragung des Netzzugangs für Probefahrten
  • Beantragung der Fahrpläne für die Streckenversuche
  • Ausführen der Streckenversuche (auch mit eigenen Triebfahrzeugführern/Triebfahrzeugen)
  • Erstellung der Bewertungen und Gutachten für Netzzugang/Genehmigungsbescheid der Zulassungsbehörde
  • Lieferung aller Prüfberichte
  • Erstellung von Systemdefinitionen
  • Ermittlung und Einstufung von Gefährdungen
  • Bewertung allgemein akzeptierter Risiken
  • Ausswahl der Grundsätze der Risikoakzeptanz
  • Ermittlung von Sicherheitsanforderungen
  • Ermittlung von Maßnahmen zur Gefährdungsbeherrschung
  • Darstellung Risikominderung
  • Aufsetzen und Führen von Gefährdungsprotokollen
  • Erstellung der Dokumentation des Risikomanagementverfahrens
  • Erstellung und Begleitung von Sicherheitsnachweisen
  • Eingangsbesichtigung des Objekts/ Eingangsprüfung der vorgelegten Dokumentation
  • Bewertung des zu begutachtenden Objektes
  • Treffen von Feststellungen (z. B. zu den erreichten Funktionen, Leistungsdaten bzw. dem Betriebsverhalten)
  • Zusammenfassung der Bewertungsinhaltes
  • Management aller für die Zertifizierung erforderlichen Aktivitäten
  • Beratung, Planung und Koordination von Prüfungen, Nachweisen sowie Inspektions- und Zertifizierungsaktivitäten mit Kooperationspartner
  • Durchführung erforderlicher Versuche
  • Abstimmung und Koordination der Dokumente und Berichte für Entwurfsplanung und Baumusterprüfung
  • Koordination der einzubindenden Stellen (NoBo’s, DeBo’s und AsBo’s) inkl. der notwendigen Inspektions-, Auditierungs- und Zertifizierungsaktivitäten
  • Einholung Konformitätsbescheinigungen für Fahrzeuge und von Interoperabilitätskomponenten der Kooperationspartner (DeBo und NoBo)
  • Erstellung von Sicherheitsnachweisführungen gem. CSM-Verordnung
  • Erstellung von unabhängigen Sicherheitsbewertungsberichten (AsBo)


Noch mehr Details zu unserem vielfältigen Leistungsspektrum erfahren Sie auf unseren Seiten Technik-Center und Test-Center.