Prüflabor Funk, Übertragungstechnik, GSM-R

Tauwiese

Artikel: Prüflabor Funk, Übertragungstechnik, GSM-R

Funkkomponenten, Funkversorgung, Störfestigkeit ...

Bei Prüfungen und Versuchen im Labor als auch auf der Strecke bieten wir Ihnen Prüfverfahren zu Funkkomponeten, Funkversorgung, Störfestigkeit und Funkverträglichkeit.

Akkreditierte Prüfverfahren

  • Die DB Systemtechnik ist QMS-zertifiziert nach ISO 9001.
  • Unser Prüflabor in München ist durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) im Bereich Funkmessungen an Schienenfahrzeugen nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert.
  • Die Akkreditierung umfasst die in den Details aufgeführten Prüfverfahren.

    Siehe auch Anlage zur Akkreditierungsurkunde. Die detaillierte und aktuelle Liste der Tätigkeiten/Prüfverfahren im flexiblen Geltungsbereich der Akkreditierung im Prüflaborolatorium „Prüfungen EMV, LST und Übertragungstechnik“ finden Sie in diesem PDF:

Prüflabor EMV- Aktuelle Liste Prüfverfahren im flexiblen Akkredtierungsbereich (Stand 25.09.2020)

Unsere Prüfungen und Prüfgrößen

Details

Folgende Prüfbedingungen können wir realisieren:

  • Zertifizierungsprüfungen an Funkkomponenten der Bahn (z.B. Zugfunk, Rangierfunk, Handys)
  • Funkversorgungsmessungen an Verkehrswegen* (GSM-R, analoge/digitale Funkdienste, QoS)
  • Interoperabilitätstests für europäische Zulassungen z.B. PBKA-Zugfunkgerät, GSM-R-Endgeräte
  • Funktionale Prüfungen von HW-/SW-Komponenten
  • Prüfung der Störfestigkeit und Funkverträglichkeit von Schienenfahrzeugen* (EN 50121,  EMV 06)
  • Lokalisieren von Funkstörungen im Bereich von Bahnanlagen

*) akkreditiertes Prüfverfahren (D-PL-11081-01-05)

Unsere speziellen Messfahrzeuge

Mehr Infos hier!

Unser stationärer Prüfstand

EMV-Absorberkabine
Ort

München, Völckerstraße 5

Einsatz

EMV- Prüfungen von Komponenten

Prüfausrüstung
  • Absorberkabine mit Ferritabsorberauskleidung
    Abmessungen: 7,4 m x 3,1 m x 3 m (L x B x H)
  • Durchführung von entwicklungsbegleitenden Emissionsmessungen im Frequenzbereich
    30 MHz - 1 GHz
  • Durchführung von Emissions- und Strahlungsgebundenen Störfestigkeitsmessungen in einer Messentfernung von 3m
  • Messempfänger / Spektrumanalyzer für Prüfungen gemäß DIN EN 50121-3-2 sowie Regelung Nr. EMV 06 vorhanden
  • Leistungsverstärker für entwicklungsbegleitende Störfestigkeitsprüfungen vorhanden