Zulassung von Fahrzeugen

Artikel: Zulassung von Fahrzeugen

Zulassung von Fahrzeugen

Die DB Systemtechnik deckt das vollständige Leistungsspektrum für die Erlangung einer Genehmigung für das Inverkehrbringen von Fahrzeugen (GIF gem. 4. Eisenbahnpaket) ab.

Damit können wir Ihnen ein individuelles Zulassungsverfahren anbieten: effizient, planungssicher und den nationalen und europäischen Anforderungen entsprechend.

Ressourcen und Kompetenzen der DB Systemtechnik im Zulassungsprozess:

  • eigene Prüfstände und Labore für die Versuche
  • eigene Gutachter/Inspektoren und Experten für alle zulassungsrelevanten Fachthemen
  • eigenes Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) mit kompletter Abwicklung der Versuchs- und Prüffahrten (inkl. Triebfahrzeugführer, Triebfahrzeug, Messwagen)

Koordination aller notwendigen Zulassungsaktivitäten inkl. Genehmigung durch zertifizierte Projektleiter

  • Planung und Steuerung der gesamten Leistungen für die Zulassung, der Versuche im Prüflabor und auf der Strecke, der notwendigen Gutachten/Inspektionsberichte und Konformitätsbewertungen
  • Planung des notwendigen Prüfumfanges in allen beteiligten Ländern (Einsatzgebieten) unter Optimierung der zeitlichen Versuchsdauer und deren Abstimmung mit den beteiligten Behörden im Rahmen einer Zulassungsstrategie
  • Unterstützung bei der Einstufung der Änderung gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2018/545
  • Unterstützung bei der Antragsstellung im One Stop Shop der European Union Agency for Railways (ERA)
  • Identifikation der europäischen und nationalen Vorschriften (TSI und NNTV/NNTR) sowie Auswahl der anzuwendenden Module
  • Abstimmen der benötigten Nachweise mit den beteiligten Stellen
  • Koordination der Zertifizierungsaktivitäten mit NoBo´s und DeBo´s und Durchführung der Inspektion als AsBo
  • Prüfen der Unterlagen Überprüfung der Qualität, z. B. in der Produktionsphase
  • Erläuterung der Ergebnisse

Planung und Durchführung der erforderlichen Versuchsfahrten: 

  • Organisation der erforderlichen behördlichen Genehmigungen einschließlich Netzzugänge für Probefahrten z.B. gemäß EIGV
  • Beantragung des Netzzugangs für Probefahrten
  • Beantragung der Fahrpläne
  • Durchführung der Streckenversuche