Infrastruktur-Consulting - vom Konzept über die Varianten zur Machbarkeit

Artikel: Infrastruktur-Consulting - vom Konzept über die Varianten zur Machbarkeit

Wir stehen Ihnen zu Seite bei der Ableitung des Infrastrukturbedarfs aus der Produktionsaufgabe, der Übersetzung in unterschiedliche Umsetzungsvarianten und ihrer vergleichenden Bewertung.

Wir bieten Ihnen:

Instandhaltungs-Beratung für Ausschreibungsteams

Wie finden Sie das für Ihr Angebot passende Instandhaltungskonzept und welche Kostenpositionen in welcher Höhe erfordert dies ?

Verkehrsverträge werden von Angeboten gewonnen, die günstige Kostenstrukturen ausweisen. Zum unternehmerischen Erfolg werden sie, wenn sie das notwendige Maß an Investitionen enthalten, mit dem der Betrieb über die gesamte Laufzeit möglichst effizient abgewickelt werden kann. Wir unterstützen Sie in der Angebotsphase, um den Prozess von Aufbau über Auswahl bis zur Kostenkalkulation des Instandhaltungskonzepts für Ihr Verkehrsangebot schnell und qualitativ hochwertig zu durchlaufen. Hierzu nutzen wir Richtwerte aus aktuellen Projekten, sowohl für den Instandhaltungsbedarf der Fahrzeuge, als auch für die infrastrukturelle Umsetzung

Unsere Leistungen

  • Analyse und Zusammenführung der Randbedingungen: Markt-Anforderungen, technische, bauliche, rechtliche oder behördliche Anforderungen und Restriktionen
  • Ableiten der Notwendigkeiten für Unterhalt, Anpassung bzw. Neubau von Werkstatt-, Behandlungs- u. Gleisanlagen in der Laufzeit
  • Erstellen eines Infrastruktursteckbriefs mit Angaben zu Betriebskonzept, Kapazitätsermittlung, Werkstattausrüstung und Schnittstellen zu Serviceeinrichtungen
  • Finanzielle Eckdaten mit Abschätzung Kostenplan und Aufstellung der Jahresscheiben
  • Unterstützung bei der Detailabstimmung der Unterlagen mit beteiligten Stellen

Ihre Vorteile:

  • Kosten- und Entscheidungssicherheit für Ihren Geschäftsplan bzw. Business Case
  •  Antizipation von Wettbewerber-Angeboten durch Kalkulation konkurrierender Konzepte
  • Hohe Nachweisqualität und Durchsetzungsstärke bei Finanzierung der Maßnahmen durch den Besteller
  • Langfristige Revisionssicherheit der Unterlagen z.B. für Wirtschaftsprüfung
  •  Umsetzungssicherheit durch abgestimmte Angaben für die Terminplanung sowie für weiterführende Kosten- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
Variantenuntersuchungen

Welche Entwicklungsoptionen gibt es für Ihre Produktion ? Was bedeutet das für Ihre Werkstatt- und Behandlungs-Infrastruktur ?

In einem gesättigten Marktumfeld für Instandhaltungsleistungen ist der Wettbewerbsdruck hoch. Eine strategisch orientierte, entwicklungsfähige Infrastruktur ist dabei die Voraussetzung der zukünftigen Leistungserbringung. Wir entwerfen mit Ihnen Entwicklungsvarianten für die Umsetzung Ihrer Instandhaltungskonzepte und unterstützen Sie bei der Entscheidungsfindung in den fabrikplanerischen Kernthemen der Instandhaltungstechnik, Produktionssysteme und Technologien. Für Neubau- oder Modernisierungsvorhaben von Fahrzeug- und Komponentenwerkstätten oder Behandlungsanlagen.

Unsere Leistungen

  • Zusammenstellen der konzeptionellen Grundanforderungen zu Fahrzeug- und Betriebskonzept, Produktion, Infrastruktur
  • Erarbeiten der Anforderungsmerkmale wie Anforderungsmatrix, Fahrzeug Arbeitsstände, Instandhaltungsfunktionen in Workshops mit dem Auftraggeber
  •  Entwickeln der Technologie- und Lösungsvarianten
  • Erarbeiten der Konzeptentwürfe wie Ausstattung, Platzbedarfe, Materiallogistik, Personaleinsatz, Infrastrukturbedarf, einschließlich Abschätzung der Kosten
  • Bedarfsermittlung für spezifische Instandhaltungsausrüstung
  • Gegenüberstellung und Bewertung der Varianten, z.B. mittels Nutzwert- oder Portfolio Analyse, SWOT oder Wirtschaftlichkeitsrechnung

Ihre Vorteile

  • Entscheidungssicherheit für die aktive Portfolio-Entwicklung Ihrer Produktion
  • Effiziente Erarbeitung und hohe Ergebnis-Qualität durch
    • spezifischen Erfahrungshintergrund der Schienenfahrzeug-Werkstattplaner
    • Einbringen von Benchmarks aus bundesweiten Lösungen der DB-Werkstätten
  • Zielgerichtete Dokumentation der Varianten für Ihre Entscheidungsprozesse
Machbarkeitsstudien


Wie kann die Vorzugsvariante zum Projekt weiterentwickelt werden ?

Zur Beantwortung dieser Frage erstellen wir für Sie eine erste systematische Voruntersuchung zur Umsetzbarkeit von Projekten. Sie stellt eine qualifizierte Grundlage zur weiteren Projektentwicklung dar und enthält die notwendigen Rahmendaten für eine Investitionsentscheidung. Konzeptstudien dienen der Entwicklung wettbewerbs- und zukunftsfähiger Werkstattszenarien sowie der Standort-Verifikation.

Unsere Leistungen

  • Beschaffung und Analyse von Randbedingungen und Basisdaten
  • Planungsvorgehen nach VDI5200 Werkstatt- und Fabrikplanung
    • Fabrikstrategie mit Instandhaltungsfunktionen o Produktionssysteme für neue Fahrzeugbaureihen
    • Strukturdimensionierung mit Strukturlayout für Werkstätten und Logistik
  •  Adaption der Anforderungen und Entwicklung von Umsetzungsvarianten am Standort
    • Konzept-Layout Werkstätten
    • Logistik
    • Gleis- und Verkehrsanlagen
  •  Abschätzung des Investitionsbedarfs, der Umsetzungszeit und erste Risikobetrachtung
  • Gegenüberstellung und Bewertung der Umsetzungsvarianten

Ihre Vorteile

  • Hohe Entscheidungssicherheit durch
    • Berücksichtigung betrieblicher, produktionstechnischer, baulicher, monetärer, und planungsrechtlicher Aspekte
    • Umfangreiche Erfahrungen aus spezifischen Werkstatt-Projekten für EVU
  • Professionelle Aufbereitung der Untersuchungsergebnisse
  • 3D-Visualisierung zur realitätsnahen Veranschaulichung der baulichen Situation
  •  Angaben für die Terminplanung sowie für weiterführende Kosten- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen